Verbena bonariensis

dscn2911.jpg

Wenn ich unter den vielen von mir sehr geschätzten Pflanzen in meinem Garten, eine auch nicht missen möchte, dann wäre es die Verbena bonariensis. Als ich sie zum ersten Mal in England sah, war es um mich geschehen. Ich wollte diese über all den andern Pflanzen schwebenden Blüten ebenfalls im Garten haben. In Abbey House (in der Nähe von Bath) verkaufte mir Mrs.Pollard eine Pflanze und etwas später stellte ich dann fest, dass im Garten meiner Freundin ebenfalls solche wuchsen.  Von ihr bekam ich dann auch noch ein paar Pflänzchen, so dass mittlerweilen an verschiedenenen Stellen nun hunderte dieser Eisenkrautpflanzen in meinem Garten wachsen.

When somebody asks me  if there was a plant I never wanted to do without it again, I would answer  “verbena bonariensis” (among other plants of course!). I saw it for the first time in England and immediately felt in love with these blooms dancing over the heads of all the other plants. Luckily Mrs. Pollard from Abbey House (near Bath) sold me a plant. Coming home and visiting the garden of my best girlfriend, I saw that she had them too. So I got some more plants for my garden. Actually there are a hundreds growing on several places here.

dscn2643.jpg

Dieses Jahr ist mir aufgefallen, dass nicht wie üblich der Schmetterlingsflieder viele Gäste anlockt, sondern eben die Verbena bonariensis.

This year I found out that our buddleyas weren’t the most attractive plants for all the butterflies, but the verbena bonariensis.

dscn2709.jpg

An einem Nachmittag vor kurzem habe ich innert 10 Minuten jede Menge umherschwirrende Gäste angetroffen. Es war nicht immer leicht sie bildlich (und noch scharf dazu) einzufangen. Hier der Admiral (Vanessa atalanta). Alle Bilder lassen sich wie immer durch anklicken vergrössern.

One afternoon, not long ago and this during about 10 minutes, I met a lot of guests moving or rather flying around. It wasn’t so easy to catch them with the camera and get a good picture. Above the admiral (Vanessa atalanta). As usual you can enlarge all the pictures for details.

dscn2622.jpg

Auch das Tagpfauenauge (Nymphalis io) ist ein häufiger Gast im Garten.

This butterfly (Nymphalis) too, is a frequent guest in the garden.

_mg_2081.jpg

_mg_2066.jpg

Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum) sind sehr schwierig zu fotografieren. Sie schwirren umher wie Kolibris.

The hummingbird moths  (Macroglossum stellatarum) are quite difficult to take pictures of. They are whirring like hummingbirds.

_mg_2092.jpg

Welch wunderbare Farbenpracht auf so kleinen Flügeln…ich staune immer wieder.

It’s always amazing to see this colorfulness on the little wings.

dscn2703.jpg

C-Falter (Nymphalis c-album)

dscn2653.jpg

Kohlweissling (Pieris brassicae)

Cabbage white butterfly (Pieris brassicae)

dscn2625.jpg

img_2123.jpg

Bis alle Blütenkelche ausgesaugt sind, dauert es wohl Tage….

It probably still needs a lot of days to suck all the calyx…..

img_2129.jpg

…aber nun  fehlt  langsam die nötige Wärme und auch der Sonnenschein wird Mangelware  und deshalb verabschieden sich nach und nach die Insekten und Schmetterlinge für dieses Jahr. Uebrigens, falls jemand Interesse an Samen der Verbena bonariensis hat, bitte melden.

…and as it isn’t warm any longer now and the sun being a rare commodity, most of the insects and butterflies will soon disappear until next year. In case somebody would like to have some seeds of verbena bonariensis, please contact me.

Dieser Beitrag wurde unter Garten / Garden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

39 Antworten auf Verbena bonariensis

  1. Daniela sagt:

    Liebe Barbara!
    Das sind ja wunderschöne Schmetterlings- und Insektenaufnahmen geworden! Ich bin begeistert. Mit der Verbena bonariensis liebäugle ich auch schon länger. Mit gefällt sie als Begleitpflanze in den Beeten sehr gut. Wenn ich ein paar Samen von dir haben könnte, das wäre ganz toll. Sag mir einfach, wie ich mich dafür revanchieren kann!

    Liebe Grüße von Daniela

  2. Barbara sagt:

    @ Daniela
    Schicke mir doch einfach deine Adresse und dann werde ich dir Samen zukommen lassen. Es dauert noch eine Weile, weil die Pflanzen ja noch blühen. Du brauchst dich überhaupt nicht zu revanchieren, es macht mir Freude, wenn ich dir Samen schicken kann und sie dann bei dir auch blühen!

  3. You took amazing photos of that colliber moth. They are very rare here and this year I saw it for the first time.

    I just Ghosted you forward – come over and have a look….

    Greetings,

    Ewa

  4. Lis sagt:

    Diese Verbene habe ich vor einigen Jahren mal gekauft und werde sie wohl nie mehr los! :-) Sie samt sich bereitwillig überall aus und meistens da, wo ich sie gar nicht gebrauchen kann. Am wohlsten fühlt sie sich auf dem Rindenmulchweg, aber dort wird ja auch nicht gehackt wie in den Beeten. Trotzdem liebe ich sie und möchte sie nie mehr missen!

    LG Lis

  5. Lisa at Greenbow sagt:

    You have some pretty butterflies here Barbara. The one you say acts like a hummingbird we call a Hummingbird Moth. It is very similar to ours. If you have a moth field guide look up clear wing moths. I bet you would find it there. It is a little sad to think the bugs and bees will soon be gone for the winter. We will just have more to look forward to next spring.

  6. shirl sagt:

    Hi agan Barbara :-)

    Oh… I too love this plant and I would probably agree that it gets as many visits by butterflies as the budleaja. Unfortunately this year we have seen very few butterfly visits and the verbena will soon be going over for any late comers :-(

    What great captures of wildlife at yours but I have to commend you on your first picture as it shows its true colour. I think this is really tricky to capture – well done :-D

    Have a great week :-D

  7. Your butterflies are so lovely.
    Thank you for posting these pictures. I enjoy seeing all the different butterflies around the world.
    LIsa from Greenbow spoke about our Hummingbird Moths. They are like yours! Very hard to get pictures since they are moving all the time.
    Thank you for your kind comments when you visit. I am enjoying getting to know you and your gardens.
    I would love some seeds from your gardens. I bet my butterflies would love this plant.
    Thank you!
    Sherry

  8. mamawhatthe sagt:

    Wonderful photos! Some of these I have never seen. Too bad- they are beautiful! I have been lucky enough to see the hummingbird moths- but only twice and neither time in my own garden.

  9. Titania sagt:

    Sali Barbara; I do love your post with the wonderful Verbena b. and all the butterflies, bees and other critters. I have this one growing in my garden. From spring into winter it flourishes and I love it for that. In winter it disappears for a while. Does yours too make underground rhizomes? This is one plant which showers the garden with flowers, grows happily and does never ever ask anything in return. Verbena b. is really a darling plant.
    I am glad that you like it so much it diserves all the admiration.
    Tschuessli T.

  10. Marion sagt:

    I lingered long over your wonderful pictures Barbara. Yes, I do agree with your thoughts on verbena bonariensis…. such attractive flowers and I love their unusual square stem.

    As you have captured so beautifully, its a great flower for attracting butterflies and bees…. another good thing I’ve noticed with mine, its one of the few plants that the slugs don’t enjoy. Enjoy your week. Marion

  11. Gudi sagt:

    Hallo Barbara, ich mag die Bonariensis auch sehr. Sie schwebt auf den harten Stängeln wunderbar leicht über allem anderen. Leider tun sich’s die viele Sämlinge hier arg schwer. Sie sind dieses Jahr sehr spät aufgegangen, ganz schlecht gewachsen und erst jetzt bemühen sich ein paar noch zu blühen. Wird wohl vergeblich sein. Einige Pflanzen werde ich im Haus überwintern. Bei den anderen draußen hoffe ich, dass sie den Winter überleben und nächstes Jahr beizeiten blühen.

  12. Kitem sagt:

    You take great pictures, it is not so easy to catch butterflies with a camera.
    I would like very much to plant some Verbena Bonariensis if you don’t mind sending some in France. i am wondering if the soil will be good enough for the plant. We will see.

  13. Edith sagt:

    Hallo Barbara, wunderbare Schmetterlingsfotos hast du gemacht. Am meisten beeindruckt hat mich dein Taubenschwänzchen, das ist mir in den vier Jahren, in dem ich Makrofotos mache, noch nie geglückt, bravo Barbara.
    Liebe Grüße
    von Edith

  14. kerri sagt:

    Hello dear Barbara! Your verbena b. is indeed beautiful with it’s intricate, tiny flowers. You’ve captured the butterflies, hummingbird moth and insects so wonderfully well, and what beauties they are!
    Yes, the h. moths are very fast and hard to catch in a good shot. I’ve spent quite a bit of time chasing them, trying to get a decent photo :)
    I’d love some of your seed, but don’t like to ask you to send it all the way to America. I should surely be able to find a friend here who has it!
    I’ve seen this pretty plant on so many blogs and have been meaning to grow some for quite a while. Everyone seems to love it…gardeners and garden creatures alike!

  15. Gartenzauber2008 sagt:

    Hallo Babara, wunderbare Aufnahmen hast du gemacht.
    Und all die schönen Schmettlinge und Insekten, besonders das Taubenschwänzchen hast du gut aufgenommen, bin schon seit einiger Zeit, immer auf der Lauer, habe das Taubenschwänzchen, aber nie richtig vor die Linse bekommen.

    LG Waltraud

  16. naturegirl sagt:

    Barbara: What a variety of beautiful wings in your garden! Is it not exciting to see the hummingbird moth up close! I saw my first when I visited Germany this past Aug. Thank you for my birthday greeting! hugs aNNa

  17. Jutta sagt:

    Hallo liebe Barbara
    Ich mag die verbene auch so gerne, heuer kaufte ich mir vorgezogene Pflanzen und setzte sie in Töpfe.Habe gar nicht gewußt dass diese auch im Beet so gedeihen.Sind die zweijährig ?Wenn ich Schmetterlinge sehe, fange ich zum träumen an,leider habe ich heuer erst zwei schöne Falter im Garten entdeckt.
    Ps: Zu deiner Frage wegen der Injektionen, ich habe sie jetzt 4 Wochen jeden Mittwoch erhalten, eine steht noch aus. Dann sollte die Knorpelaufbaumasse wieder besser werden.Ich kann nur hoffen, die Wirkung tritt angeblich erst in 8 Wochen ein. Dass war ein schlimmes Gartenjahr.Die Schmerzen wollen einfach nicht aufhören.
    Liebe Güße Jutta

  18. Titania sagt:

    Liebe Barbara, ich danke dir sehr fuer deinen “stopover”.
    Ich habe eine Bekannte, sie hat 30 Jahre als Blumenbinderin gearbeitet. sie hat bestaetigt, dass sie viele Stephanotis Gebinde gemacht hat. Sie hat auch ikebana gelernt und ist auch eine passionierte Gaertnerin. Ich wuensche dir ein schoenes Wochenende. LG T.

  19. Birgit sagt:

    Liebe Barbara, Deine Fotos sind unheimlich aufmunternd. Die wunderschönen Falterarten, die bei uns in diesem Jahr so rar waren. Ganz tolle Aufnahmen hast Du gemacht.

    Da diese Verbene ja ein Magnet für Schmetterlinge zu sein scheint, hätte ich auch großes Interesse an den Samen. Würde mich aber auch gern dafür revanchieren. Vielleicht hast Du ja eine Idee oder einen Wunsch?

    Schönes WoE und liebe Grüße, Birgit

  20. Angelika sagt:

    Hallo Barbara,
    ich habe die Verbenen in einem Garten, den wir im Sommer besuchten, gesehen und war begeistert über diese phantastischen “Tänzerinnen”, die über den Beeten zu schweben scheinen. Nächstes Jahr werde ich auch mal welche aussäen.
    Das Taubenschwänzchen hast du sehr gut getroffen. Mir ist es dieses Jahr wieder nicht gelungen, ein ordentliches Foto hinzukriegen.
    LG
    Angelika

  21. Astrantia sagt:

    Liebe Barbara,
    Mittlerweile gehört die Verbenen b. einfach in den Sommergarten. Und zusammen mit den bunten Schmetterlingen sehen sie wie zauberhafte Windspiele aus (auch ohne Wind).
    Ich wusste es doch: die Natur ist die beste Dekorateurin der Welt und du hast sie wunderbar abgelichtet.
    Liebe Grüße Anne

  22. Brigitte sagt:

    Liebe Barbara, ich wollte schon schreiben – I agree with Edith -, manchmal komme ich durcheinander, bei all den Sprachen. Ganz schöne Fotos sind es, so etwas gefällt mir am Sonntagmorgen anzuschauen. Und wie Edith schon schrieb, das Taubenschwänzchen, es ist mir auch noch nie gelungen, es gut auf ein Foto zu bringen. Das war richtig Spitze!
    Ja, und falls du dann zur Zeit ein paar Samen erübrigen würdest, ich würde sie gerne nehmen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, Brigitte

  23. Andrea sagt:

    Hallo, das gefällt mir bei den Besuchen meiner LIeblingsblogs. Dass man immer wieder eine Pflanze sieht, die einem selbst im Garten gefallen würde. Ich glaube, nach der Verbene werde ich Ausschau halten im nächsten Jahr. Die Schmetteringsfotos sind einmalig. Ich hab sie dieses Jahr sehr vermisst. Auch die Bienen und Hummeln sind nicht so zahlreich wie in den vergangenen Jahren gewesen. Schönen Sonntag! Andrea

  24. Sabine sagt:

    Hi Barbara, ich mag die Verbene auch sehr. Sie samt sich bloß sehr viel aus, aber ich finde immer ein Plätzchen dafür. Deine Bilder sind einfach herrlich.
    LG, Sabine

  25. Sigrun sagt:

    Genau so geht es mir auch – es war um mich geschehen. Ich pflanze die Verbenen nicht willkürlich, sie gehen über den Kompost und dann hier und dort auf.

    Schön!

    Sigrun

  26. Elke sagt:

    Hallo liebe Barbara,
    mit der Verbena bonariensis habe ich mich noch nie beschäftigt, aber du legst sie uns ja geradezu ans Herz mit diesen wunderschönen Bildern. Deine Schmetterlingsbilder sind einfach wunderbar geworden und dass du sogar das Taubenschwänzchen so prima abgelichtet hast, das nötigt mir jede Menge Respekt ab *denhutzieh* ;-)
    Also das Eisenkraut kommt mal auf meine Wunschliste für’s nächste Jahr. Ich wundere mich allerdings, dass wir diesen Sommer fast keine Schmetterlinge hatten. Dabei gibt es in unserem Garten jede Menge Wildkräuter und Büsche auch für die Raupen.
    Lieben Gruß
    Elke

  27. Cinzia sagt:

    Ciao Barbara, grazie mille!! Sei davvero gentile. Non devi impazzire per la mia agenda. Se ti capita di vederne una mi fa piacere avere delle indicazioni, ma non vorrei che andassi a cercarla apposta.

    ti auguro una serena giornata anche se penso sarà una giornata di nebbia. Qui in Ticino piove, e anche se non è il tempo ideale per la mia mini-vacanza, la natura ne aveva bisogno.

    A presto e un abbraccio
    Cinzia

    p.s. mi sono convinta a piantare la verbena. Già volevo farlo quest’anno, ma poi non ne ho trovata. Guardando le tue foto però ho deciso che il prossimo anno mi impegnerò di più

  28. Margit sagt:

    So schöne Bilder von den zarten Flügeltieren, liebe Barbara! Und welch eine Artenvielfalt.
    Verbena bonariensis mag bei mir gar nicht. Mir gefallen die beinahe “schwebenden Schönheiten” auch sehr gut, immer wieder pflanze ich eine, aber sie samt sich einfach nicht aus und kommt auch nicht wieder. Falls du noch Samen übrig haben solltest, wäre ich dankbar dafür!
    Herzliche Grüße, Margit

  29. bek sagt:

    Optisch gefaellt sie mir eigentlich nicht so gut, abe als Schmetterlingsattraktion sehrwohl. Sehr schoene Aufnahmen sind dir da gelungen. Als Kind liebte ich die Tagpfauenaugen. Wahrscheinlich, weil ich so eine Brosche hatte. Bisher habe ich die hier noch gar nicht gesehen.
    LG, Bek

  30. Ulinne sagt:

    Also du musst ja eine wirklich ruhige Hand haben, liebe Barbara, denn das sind ja – trotz der Schwierigkeiten, von denen du geschrieben hast – tolle Fotos geworden.
    Besonders faszinierend finde ich das Flugfoto, bei dem der Schmetterling seinen langen Rüssel in die Blüte steckt.
    Klasse!
    Morgengrüße
    Ulrike

  31. gruenzeux sagt:

    Hallo Barbara,
    erst jetzt habe ich deinen Beitrag entdeckt und bin gaaaanz schwer beeindruckt. Ich habe die Pflanze nur ein einziges Mal im Garten und dort kümmert sie ein wenig. Muss gleich am Wochenende mal schauen, ob die vielleicht doch ein paar Samen angesetzt hat.

    Deine Fotos sind einfach großartig!

    vg
    gruenzeux

  32. Wurzerl sagt:

    Eine meine Lieblingspflanzen, die mich bis jetzt nicht mochte! Nun habe ich ja viele kleine Kindel geschenkt bekommen, Wimperklimper, freu, es heisst jetzt den Winter über aufpassen und zittern, ob sie es schaffen und wenn ja, dann werden sie im Frühjahr in meine nächste Grossaktion eingebunden. Ich muss das Irisbeet komplett sanieren, da würden die hübsche Verbene gut hineinpassen. Danke für Deinen liebevollen Post mit den schönen Bildern.
    Lieber Gruss vom Wurzerl

  33. Romy sagt:

    Sagenhafter Bilder. liebe Barbara.
    Tiere so zu fotografieren da gehört Geduld dazu.

    Danke für deine Zeilen. Auch bei uns schneit es schon den ganzen Nachmittag nass und matschig
    Ja das genannte Bild ist wirklich die Sonne am Himmel Norwegens.
    Das war eine sagenhafte Seereise mit grandiosen Sonnenuntergängen.

    Liebe Grüße
    *Romy*

  34. guild-rez sagt:

    Oat Gras – ein Tipp von mir:
    Vor Weihnachten mit etwas Gold aus der Dose besprühen und zwischen Tannenzweige stecken..sieht sehr schön aus.
    Liebe Grüsse Gisela

  35. quu sagt:

    Hi!

    I am saving this blog to read at wintertime :)

    We got our first snow today – it had a really foggy day, it began with full sun but later fogg came from sea and now we have all trees under a small snow cover!

    Hopefully tomorrow is first really crispy morning! :)

    I love butterflies, but passed summer was so rainy that flowers didn’t bloom that well so I haven’t seen many butterflies.

    Best wishes from Finland and enjoy the snow! :)

    quu

  36. Kylee sagt:

    Barbara, these are some awesome photos! I am a great fan of macro photography, as you may know, and these are exquisite!

  37. Rosmarie sagt:

    Liebe Barbara

    Ich bin erst heute auf deine schönen Bilder gestossen, weil ich mehr über die Verbena bonariensis wissen wollte. Diese Pflanze habe ich letzten Herbst auf einer Strasseninsel gesehen und wollte Samen holen. Doch bis ich Zeit hatte, waren alle schon vernichtet. Hast du immer noch Samen? … und kann ich auch im Frühling aussäen?
    Liebe Grüsse Rosmarie

  38. Elli sagt:

    Hallo,
    ich hätte Interesse an den Samen, da eine Freundin von mir danach sucht.
    Liebe Grüße
    Elli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Please leave these two fields as-is: